Verhaltenskodexes

Showreel
Am 27. Januar 2009 hat BEST die Bestimmungen der Gesetzesverordnung Nr. 231/2001 umgesetzt und damit ein Organisations-, Management- und Kontrollmodell (Modell 231) genehmigt und die Aufsichtsbehörde mit der Aufgabe beauftragt, das Funktionieren und die Einhaltung des Modells zu überwachen.
 
Insbesondere hat das Unternehmen auch einen Verhaltenskodex angenommen, der ein integraler und wesentlicher Bestandteil des Modells selbst ist, als eine Charta der Rechte und moralischen Pflichten, die die ethische und soziale Verantwortung all jener definiert, die ihre Aktivitäten im Namen und im Interesse des Unternehmens ausüben. Dieser Verhaltenskodex steht auch im Einklang mit den von der amerikanischen Muttergesellschaft ausgegebenen Bestimmungen, die Leitlinien für die Unternehmensrichtlinien und Legalitätsanforderungen für das Verhalten von Konzerngesellschaften weltweit enthält.
Mit diesen Mitteln will Best unverantwortliches oder illegales Verhalten von Personen verhindern, die im Namen und im Auftrag des Unternehmens arbeiten, weil es eine klare und eindeutige Definition von ethischen und sozialen Verantwortlichkeiten gegenüber den verschiedenen internen und externen Interessengruppen einführt.
Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. Info